Parson Jack Russell Terrier YASU

_20171122_171314

Das ist Parson Jack Russell Terrier Hündin Yasu. Sie ist knapp über ein Jahr alt und bei mir aktuell zur Eingewöhnung. Genauso wie sie einerseits ein totales Energiepaket ist, ist sie andererseits auch eine sehr anschmiegsame Knutschkugel; total knuffig und einfach nur zum knuddeln.

…Unser Rudi ist ja hier der Schnellste auf dem Hof. Bislang hat er auch jeden spielfreudigen Kundenhund locker im Run abgehangen, aber bei Yasu hat Rudi diesbezüglich seine Meisterin gefunden. Während er zielsicher und hoch konzentriert wie ein geölter Blitz mit irreführenden Haken über den Rasen heizt, holt Yasu ihn leicht, locker und irgendwie leider auch lässig ein 😉 Sie könnte entspannt voraus laufen und wieder zurück kommen, um Rudi abzuholen, statt dessen springt sie aber im Lauf wie im Slalom über Rudi’s Rücken – immer wieder – hin und her – wie ein Reh über den Graben, während Rudi unter ihr rennt und rennt und rennt….und irgendwie gar nichts versteht 🙄🤭

Wie der Standard Jack Russell Terrier muss auch der Parson  getrimmt werden. Und obwohl ich ja zugeben muss, dass die kleine süße Yasu mir mit den Fransen im Gesicht total gut gefällt, ist das Trimmen für das Fellwachstum und dessen Entwicklung sehr sehr wichtig. Sie macht es insgesamt schon richtig gut mit, außer an der Rute und am Kopf/ im Gesicht, aber daran arbeiten wir noch 😉

Yasu vorher:

Yasu nachher:


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.