Unser Jack Russell RUDI

Hier möchten wir euch nun unseren Oberknuff vorstellen:

DSC_4791_NEF_embedded_verändert
 

El Schnuffo,

Rudolf,

Rudinski,

wir nennen ihn kurz –

Rudi 🙂

Rudi ist unser Diamant und ein absolutes „Wunschkind“. Wollten wir doch ursprünglich einen weißen Hund, so hat Rudi uns gezeigt, dass aus komplett weiß später auch weiß/ braun werden kann. Die braunen Flecken im Fell entwickelten sich erst, nachdem wir uns für den kleinen Lump entschieden hatten. Eine Kundin aus meinem alten Kundenstamm im Boizenburger Raum, die heute eine sehr, sehr gute Freundin ist, hat uns diesen kleinen, süßen Wicht beschert. Wir grüßen an dieser Stelle ganz lieb  Alex, Mario und vor allem Lucy; Rudi’s Mama, ohne die wir dieses große Glück niemals erfahren hätten!

In Rudi steckt jede Menge Terrier, eine Prise Dackel und gaaaanz viel Jack Russell; das ist auch gut so 🙂 Rudi bringt so richtig heftig Leben in die Bude und ins Hundekörbchen. Ohne ihn wäre alles einfach nur doof.

Zum Glück hat er drahtiges Fell, welches ca. alle 3 Monate getrimmt werden muss. Er sieht zugewachsen genauso kernig aus, wie frisch getrimmt. Das viele, fransige Fell macht ihn optisch noch frecher. Das frisch getrimmte Fell hingegen lässt ihn ziemlich seriös aussehen 😉

Da Rudi auch ein super Trimmkandidat ist, habe ich mir die Zeit genommen und eine kleine Trimmstudie von ihm zusammen gestellt. Auf den nachfolgenden Bildern seht ihr Rudi vor dem Trimmen, während des Trimmens und fertig getrimmt.
 

Rudi voll fransig = ungetrimmt.

Das Fell ist so lang, dass er im wahrsten Sinne des Wortes ein Bolerojäckchen trägt; seine Fellwirbel sind inzwischen Tornados, sein Brusthaar sieht aus wie ein Toupet, seine Augenbrauen hängen wie Gardinen über den Augen, die Innenohrhaare wachsen ihm schon fast zum Pony und sein Bart ist so wüst, dass er als Weihnachtsmann direkt schon gruselig wirkt. Wir lieben ihn trotzdem! 🙂 🙂 🙂

dsc_4787_nef_embedded.jpg
 

Rudi nach der 1. Trimmhalbzeit

Sehr schön ist hier der Unterschied zu erkennen: Rudi ist auf der rechten Seite getrimmt und auf der linken Seite ungetrimmt.

Und wenn ihr ganz genau hinseht, dann könnt ihr in seinem Fell den (Riesen)Schnauzer in ihm entdecken – genial, oder ??? 😉


 

Rudi fertig getrimmt

Kein Haar steht mehr ab. Der Luftwiderstand ist gleich Null und Rudi hängt ab sofort wieder alles gnadenlos ab, was ihm seinen Lieblingsball klauen will  😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.